Blackfriday.ch startet eine Online-Sammel- und Recycling-Aktion für gebrauchte Mobiltelefone

0
231
kmu-wirtschaft

Weil es heute schwierig geworden ist, ohne ein Smartphone auszukommen, aber es immer leichter wird, es zu wechseln, schlummern Millionen von alten Apparaten in Schubladen in der ganzen Schweiz. Als Akteur der Black Friday- und Cyber Monday-Deals in der Schweiz ist blackfriday.ch im Zentrum des Recycling-Kreislaufs indem regelmässig Sonderangebote und Betreiber auf der Webseite angeboten werden.

Im Angesicht der Notwendigkeit zu recyclen bietet die Webseite heute eine Sammel- und Recycling-Aktion in Zusammenarbeit mit Recommerce Swiss, dem Spezialisten für die Wiederaufarbeitung von Smartphones in der Schweiz.

Ein Ziel mit doppelter Aufgabe.

Einerseits geht es darum die Flut der Sonderangebote und Werbeaktionen mit einer Aktion zugunsten der Kreislaufwirtschaft und des Umweltsschutzes zu kompensieren.Andererseits geht es darum den Besuchern der Webseite blackfriday.ch eine solidarische Aktion für verantwortlichen Konsum zu bieten.

Wenn man handeln und die Dinge ändern möchte, ist es unsere Rolle als Medienvertreter, unserem Publikum einen Recycling-Kreislauf für verantwortungsvollen Konsum zu bieten…“ erklärt Jerome Amoudruz, der Gründer von blackfriday.ch. „…wir arbeiten mit Recommerce Swiss zusammen, um diese Telefone wiederaufzubereiten oder für das richtige Recycling der Teile zu sorgen…

Einfach und kostenlos

Um ein Gerät zu recyclen füllt der Nutzer auf der Webseite ein Formular aus, um ein vorfrankiertes Versandetikett zu erhalten. Anschliessend muss lediglich das alte Telefon, ohne Zubehör, in einen Umschlag gegeben und dieser dann in der Schweiz in einen Briefkasten geworfen werden.

Das Versandformular steht unter der Adresse https://blackfriday.ch/recycle zur Verfügung.

Eine solidarische Tat

Durch diese Operation verdeutlicht blackfriday.ch seinen Willen an einer Kreislaufwirtschaft teilzuhaben und den Nutzer anzubieten, solidarisch zu handeln.“Der ökologische Fussabdruck eines Smartphones besteht zu 3/4 aus seiner Herstellung und aus diesem Grund ist es wichtig zu versuchen die Lebensdauer der Smartphones zu verlängern, die die Nutzer nicht mehr verwenden wollen. Wir sind daher sehr glücklich darüber, dass blackfriday.ch auf diese Weise zu einer Kreislaufwirtschaft beiträgt.“ erklärt Jérôme Grandgirard, Generaldirektor von Recommerce.Swiss.Das Recycling von Telefonen, wiederaufbereitet oder zerlegt, um die Teile weiterzuverwenden, wird oft von Vereinen und Profis durchgeführt, die das Schaffen von Arbeitsstellen, die lokale Wirtschaft und Industrie fördern.

Über blackfriday.ch:

Das Genfer Start-up, gemeinsam gegründet 2015 von Jérôme Amoudruz und François Benveniste, 2 Experten für E-Commerce, wurde 2018 von swiss.blackfriday zu blackfriday.ch und zur ersten Medienplattform für Aktionen zum Black Friday online und im Laden in der Schweiz. Heute beschäftigt das Unternehmen 5 Mitarbeitet und entwickelt sich auch international.

Über Recommerce.Swiss:

Recommerce.Swiss, die Schweizer Filiale der Recommerce Group, besitzt Vorreiterstatus im Bereich des wiederaufbereiteten Smartphones und Dienstleistungen rund um die Wiederverwertung von mobilen Endgeräten. Gegründet 2009, ist Recommerce Solutions das Expertenunternehmen in Europa für Rücknahme, Wiederaufbereitung und Weiterverkauf von Smartphones. Das Unternehmen fühlt sich der Logik der verantwortungsbewussten Kreislaufwirtschaft verpflichtet und fördert die Rücknahme und Wiedereinsatz von Mobiltelefonen mit kommerziellen, finanziellen und technologischen Ansätzen.

Quelle: Blackfriday.ch