Hostpoint unterstützt neu DNSSEC und DANE

0
222
Hostpoint

Der führende Schweizer Provider Hostpoint bietet neu die Möglichkeit, Domains mit DNSSEC zu signieren. Damit können DNS-Informationen auf ihre Richtigkeit geprüft werden. Hostpoint unterstützt zudem das Netzwerkprotokoll DANE, welches die Sicherheit im verschlüsselten Datenverkehr (v.a. E-Mails) erhöht. Mit der Einführung dieser beiden Sicherheitsstandards leistet Hostpoint erneut einen wichtigen Beitrag, um die Domains und Webseiten zahlreicher Schweizer Kunden sicherer zu machen.

Im digitalen Datenverkehr übernimmt das sogenannte „Domain Name System“ (DNS) eine zentrale Aufgabe. Es ist durch einen hierarchischen Abfrageprozess für die Namensauflösung von merkbaren Domainnamen (bspw. hostpoint.ch) in IP-Adressen zuständig. Um Manipulationen und Missbrauch bei DNS-Abfragen zu verhindern, wird bei Providern zunehmend der Sicherheitsstandard DNSSEC („Domain Name System Security Extensions“) eingeführt. Auf Basis kryptografischer Signaturen ermöglicht DNSSEC die Prüfung von DNS-Informationen auf ihre Echtheit (Authentizität) und Unversehrtheit (Integrität). Neu unterstützt auch Hostpoint DNSSEC.

Hostpoint gehörte bereits zu den ersten Schweizer Providern, welche DNSSEC für externe Nameserver unterstützten. Nun bietet Hostpoint auch Kunden die Möglichkeit, ihre auf Hostpoint-Nameservern laufenden Domains mit DNSSEC zu signieren. Dazu müssen Kunden weder tiefgehendes technisches Vorwissen mitbringen noch komplexe Konfigurationen vornehmen. Der Domaininhaber kann DNSSEC ganz einfach mit einem Klick in seinem Hostpoint Control Panel aktivieren. Der gesamte Prozess läuft automatisch im Hintergrund.

Zusammen mit DNSSEC profitieren Hostpoint-Kunden auch vom Schutz durch das Netzwerkprotokoll DANE. Dieses baut auf DNSSEC auf und ermöglicht die Prüfung von Server-Zertifikaten, welche im verschlüsselten Datenaustausch (SSL/TLS) verwendet werden. DANE erhöht somit insbesondere die Sicherheit beim E-Mail-Verkehr.

Digitale Sicherheit – für Hostpoint eine Herzensangelegenheit

Als grösster Schweizer Webhosting-Provider und führender Domain-Registrar engagiert sich Hostpoint in verschiedenen Bereichen für die digitale Sicherheit. So können Hostpoint-Kunden seit einigen Jahren ihre Websites und Domains kostenlos mit dem domainvalidierten SSL-Zertifikat „FreeSSL“ von Let’s Encrypt verschlüsseln. Zudem ist Hostpoint langjähriges und führendes Mitglied der Swiss Internet Security Alliance (SISA), welche mit der Marke „iBarry“ regelmässig verschiedene Awareness-Kampagnen zur Cybersicherheit lanciert.

Hostpoint – der führende Schweizer Provider

Mit über 19 Jahren Erfahrung ist Hostpoint der führende Schweizer Webhosting-Provider. Hostpoint bietet einfache und unkomplizierte Lösungen aus einer Hand – für E-Mail, Websites, Webshops und Domains. Als ICANN-akkreditierte Domain-Registrierungsstelle verwaltet Hostpoint mehr als eine halbe Million Domainnamen und sorgt mit seiner topmodernen Infrastruktur mit Server-Standort Schweiz jeden Tag dafür, dass über eine Viertelmillion Schweizer Websites stabil betrieben werden. Der beste Support der Branche sorgt an 365 Tagen im Jahr für individuelle, kompetente und effiziente Kundenbetreuung in vier Sprachen. Das zu 100 % inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Rapperswil-Jona SG beschäftigt rund 70 Mitarbeitende.

Quelle: Hostpoint AG