Wechsel an der Spitze von Migrol: Andreas Flütsch übernimmt Leitung

0
162
KMU Wirtschaft

Der Tankstellenbetreiber Migrol erhält einen neuen Chef. Ab nächstem Mai wird Andreas Flütsch das Ruder übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Daniel Hofer an.

(rwa) Mit Flütsch habe ein «ausgewiesener Kenner» der Mineralöl- und Energiebranche für diese Position gewonnen werden können, teilte die Migros-Gruppe am Montag mit, zu der auch Migrol gehört. Der 52-jährige Flütsch startete seine berufliche Karriere bei der ABB und Shell, bevor er später für die Petroplus Gruppe das gesamte europäische Vertriebs- und Marketinggeschäft verwaltete. Während der letzten acht Jahre sei er als Mitglied der Konzernleitung massgeblich am erfolgreichen Aufbau der Varo Energy Gruppe beteiligt gewesen, heisst es weiter.

Flütschs Vorgänger Daniel Hofer leitete die Geschicke der Migrol seit 2003. Der Verwaltungsrat der Migrol AG und die Generaldirektion des MGB dankten in der Mitteilung Hofer für seinen «langjährigen und erfolgreichen Einsatz sowie die stets sehr gute Zusammenarbeit».

Quelle: bz Basel